UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Energie und Klima

Blick vom Aussichtspunkt 'Großen Krebs' am Oberen Schloss, Foto: Stadt Siegen

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen der nächsten Jahrzehnte. Schon heute sind die Auswirkungen - auch in Siegen - spürbar. Hitzewellen, Starkregen- und Sturmereignisse nehmen zu. Die direkten Folgen sind offensichtlich: Dürreperioden, Überflutungen oder Sturmschäden. Die Energie- und Mobilitätswende sind gesamtgesellschaftliche Aufgaben, die sowohl von institutionellen, als auch gewerblichen und zivilgesellschaftlichen Akteure mitgetragen werden.

Ein ungebremster Klimawandel würde große volkswirtschaftliche Kosten und ökologische Schäden verursachen. Investitionen, welche heute zur Vermeidung bzw. Verminderung der globalen Erwärmung getätigt werden, führen daher auf lange Sicht zu Kosteneinsparungen, die sich auch volkswirtschaftlich auszahlen. Längst wird Klimaschutz nicht mehr nur als Herausforderung, sondern auch als Chance begriffen, beispielsweise dauerhaft die Energiekosten zu senken und damit den Finanzhaushalt zu entlasten. Die Zielsetzung der Klimaneutralität wird auf allen politischen Ebenen und auch durch die Unternehmerschaft inzwischen angestrebt.

Kommunen leisten mit Klimaschutzmaßnahmen einen wertvollen Beitrag zur regionalen Wertschöpfung und steigern die Lebensqualität von Bürgerinnen und Bürgern.

Auch die Anpassung an den Klimawandel ist ein wichtiges Handlungsfeld. Immer häufiger kommt es im Sommer zu starken und lang anhaltenden Hitzewellen oder Starkregenereignissen. Klimaschutz und Klimafolgenanpassung erfordern weitreichende Maßnahmen in vielfältigen Handlungsfeldern, welche nicht nur technischer Natur sind, sondern auch die Wirtschaftsweise und den Lebensstil betreffen. Die Stadt Siegen möchte daher nicht nur über ihre eigenen Aktivitäten informieren, sondern auf den folgenden Themenseiten explizit Ihnen allen Anregungen und Informationen zum eigenen Handeln bieten. Denn ohne ein breites Engagement von allen - Verwaltung, Bürgern und Unternehmen - können die erforderlichen Fortschritte nicht erreicht werden.

Haben Sie Fragen rund um die Themen Energie- und Mobilitätswende, Klimaschutz und Klimafolgenanpassung? Sie haben ein spannendes Projekt, suchen Partner oder eine Beratung?

Sprechen Sie uns an! Wir unterstützen Sie gern.


Veranstaltungen/ Online-Vorträge

30. September 2021, 14.00 Uhr: "Ladeinfrastruktur und Förderung bei kleinen und mittelständischen Unternehmen", Industrie- und Handelskammer Siegen (Online-Veranstaltung)

Im Nachgang der Europäischen Mobilitätswoche - die vom 16. bis 22. September 2021 stattfindet - bietet die Industrie- und Handelskammer Siegen ein Webinar speziell zur Ladeinfrastruktur und zu den Fördermöglichkeiten bei kleinen und mittelständischen Unternehmen an.

Nachdem in den ersten Webinaren auf die "E-Mobilität im Allgemeinen" und auf "klimafreundliches und günstiges Laden mit Photovoltaik" eingegangen worden ist, geht es nun konkret um die Ladeinfrastruktur.

Zum einen werden die Arten der Elektro-Fahrzeuge (BEV, PHEV, ….) und deren Einsatzzweck erläutert. Zum anderen muss sich darauf aufbauend die Ladeinfrastruktur mit entsprechenden Systemen anschließen: Welche Ladesysteme setze ich wann ein? Worauf muss ich bei der Kaufentscheidung achten?

Abgerundet wird das Webinar mit Hinweisen zu aktuellen Fördermöglichkeiten. Aber auch der Umbau der 1%- Regelung, die Abschaffung des geldwerten Vorteils beim Laden sowie die CO2-Bilanz von Elektrofahrzeugen wird angesprochen.

Das Webinar richtet sich an Unternehmen, die einen Einstieg in die Elektromobilität erwägen und sich weitere Hilfestellungen und Handlungsempfehlungen rund um die Anschaffung von Elektroautos und Ladeinfrastruktur wünschen.

Als Referent konnte Eckhard Wiese, Zentrale Technische Services & Trainings - Training von MENNEKES Elektrotechnik, gewonnen werden.

Veranstalter:

Industrie- und Handelskammer Siegen

Anmeldung:

Hier geht es zur Online-Anmeldung ...

5. Oktober 2021, 18.00 Uhr: "Heizungserneuerung - Wie packt man's richtig an?", Verbraucherzentrale NRW (Online-Vortrag)

Wir klären die wichtigsten Fragen für Sie vor Ihrem Heizungstausch. Im kostenlosen Online-Vortrag erfahren Sie:

  • welche Alternativen es zur Ölheizung gibt,
  • wieviel Energie Sie sparen können,
  • welche Fördermittel Sie nutzen können,
  • wie sich Solarenergie und andere innovativen Lösungen kombinieren lassen.

Sie erhalten Entscheidungshilfen und eine objektive Beratung.

Veranstalter:

Verbraucherzentrale NRW

Anmeldung:

Hier geht es zur Online-Anmeldung ...

2. Dezember 2021, 19.30 Uhr: "Klimawandel und Klimapolitik", Volkshochschule Siegen (Online-Vortrag)

Mittlerweile gibt es aufgrund der erdrückenden wissenschaftlichen Evidenz keinen Zweifel mehr: die Ursache des Klimawandels ist der Mensch.
Wir sprechen vom Phänomen des anthropogenen Klimawandels. Noch ist die Zeit zum Handeln da, aber das Zeitfenster, das uns zur Verfügung steht, schließt sich.
Nur ein von der gesamten Staatengemeinschaft getragenes globales Abkommen kann die Erderwärmung aufhalten. Vor allem die politischen Entscheidungsträger müssen erkennen, dass Instrumente wie eine CO2-Bepreisung oder ein Emissionshandel wirksame, gerechte Maßnahmen darstellen, von denen - wenn diese mit Sachverstand implementiert werden - alle Staaten profitieren können. Ist der EU Green Deal ein Schritt in die richtige Richtung?

Prof. Ottmar Edenhofer ist Direktor sowie Chefökonom am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK). Er ist einer der meistzitierten Wissenschaftler der Welt und berät als Experte für Umweltökonomik unter andrem die OECD und die Vereinten Nationen.

Veranstalter:

Volkshochschule Siegen 

Anmeldung:

Hier geht es zur Online-Anmeldung ...


Meldungen

Thema Klimaschutz im Klassenraum kindgerecht "aufbereitet

[30.09.2021] Für die Extraportion Wissen zum Klimaschutz: Bereits sieben städtische Grundschulen in Siegen nehmen in diesem Jahr an einer besonderen, sich ergänzenden Unterrichtsreihe zum Energie- und Klimaschutz teil, die von der städtischen Stabsstelle Klimaschutz auf den Weg gebracht wurde.
Weiterlesen

Stadt Siegen schreibt zum zehnten Mal Klimaschutzpreis aus

[08.06.2021] Die Universitätsstadt Siegen vergibt in diesem Jahr zum zehnten Mal den Klimaschutzpreis für vorbildliche Aktivitäten zur Energieeinsparung, zur rationellen Energienutzung und der Nutzung erneuerbarer Energie. 
Weiterlesen

Mit ÖKOPROFIT® gegen die Krise

[12.11.2020] Der Kreis Siegen-Wittgenstein hat sich nach den erzielten Erfolgen aus der ersten Runde ÖKOPROFIT® für eine erneute Ausschreibung ÖKOPROFIT® Siegerland II entschieden. An dieser zweiten Runde beteiligt sich nun auch die Universitätsstadt Siegen.
Weiterlesen

Neue städtische Stabsstelle Klimaschutz nimmt Arbeit auf

[11.11.2020] Sein Amt angetreten hat jetzt der neue Klimaschutzbeauftragte der Stadt Siegen, der zugleich auch Leiter der neuen Stabsstelle Klimaschutz innerhalb der Stadtverwaltung ist: Lars Ole Daub versteht sich als Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger wie Unternehmen in Klimaschutzfragen.
Weiterlesen

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x