UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Gewässerbericht der Universitätsstadt Siegen

Die Sieg in Niederschelden

Der Gewässerbericht 2016 wurde von der Abteilung Umwelt in Zusammenarbeit und inhaltlicher Abstimmung mit dem Entsorgungsbetrieb der Stadt Siegen und der Fischereigenossenschaft Siegen erarbeitet.

Die Fischereigenossenschaft Siegen unterstützte zudem dankenswerterweise die Herstellung des Gewässerberichtes mit einem Betrag in Höhe von 1.500 Euro.

Inhaltlich greift der Gewässerbericht die Themen des alten Berichtes aus dem Jahr 1996 auf und ergänzt sie durch zahlreiche aktuelle Aspekte des Gewässerschutzes. Einen Schwerpunkt bilden dabei die Kurzportraits der stehenden und fließenden Gewässer im Stadtgebiet, deren Zustand anhand von Karten, Fotos und Untersuchungsdaten beschrieben wird. Da im Zuge der Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) der Europäischen Union in den letzten Jahren umfangreiche Untersuchungen der Gewässer im Stadtgebiet Siegen stattfanden, beschränkt sich der Gewässerbericht darauf, deren Systematik zu benennen, wesentlichen Ergebnisse aufzuzeigen und ansonsten auf die vorliegenden Berichte zu verweisen.

Zahlreiche Quellenangaben und Hinweise auf Verlinkungen im Netz ermöglichen es aber Interessierten, sich vertiefend über die Gewässergüte und Gewässerstrukturgüte einzelner Fließgewässer im Stadtgebiet zu informieren.

Als weiterer Schwerpunkt dokumentieren zahlreiche Datenblätter die Anstrengungen der Stadt Siegen zum Rückbau von Querbauwerken und zur Renaturierung der Fließgewässer im Stadtgebiet.

Erwähnt werden aber auch die noch bestehenden Defizite bei der Strukturgüte der Fließgewässer, die als Folge der industriellen und baulichen Nutzung der Talauen in den letzten Jahrhunderten und Jahrzehnten noch zu verzeichnen sind.

Viele dieser Gewässerverbauungen lassen sich wegen der unmittelbar angrenzenden Bebauung nicht mehr rückgängig machen. Dort, wo dies zumindest in Teilen noch möglich ist, sollten künftige Renaturierungsmaßnahmen ansetzen. Die im Rahmen der EU-Wasserrahmenrichtlinie erarbeiteten Bewirtschaftungspläne für die größeren Fließgewässer im Stadtgebiet können hierbei als Grundlage dienen.

Broschüre Gewässerbericht der Universitätsstadt Siegen 2016

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x