UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Öffentlich geförderter Wohnungsbau

Der Bereich der Wohnungsbauförderung umfasst sowohl den Neubau von Wohnungen und Wohnheimen, die Förderung von investiven Maßnahmen im Bestand als auch die Eigentumsförderung.

Das Land Nordrhein-Westfalen unterstützt private und gewerbliche Investoren bei der Neuschaffung von Mietwohnraum und der Modernisierung von Altbeständen. Gleichzeitig wird seit 2018 auch der Eigenheimmarkt wieder verstärkt gefördert, um jungen Familien den Traum vom eigenen Zuhause zu ermöglichen. Günstige Förderdarlehen mit langen Laufzeiten und Tilgungsnachlässen (bei eigenen Produkten) machen diese Förderung für eine große Zielgruppe attraktiv.

Unter den drei Säulen

  • Mietwohnraumförderung (Neuschaffung von Mietwohnraum),
  • Modernisierungsförderung (bauliche Maßnahmen in Bestandsgebäuden) und
  • Eigenheimförderung (selbstgenutzte Eigenheime und Eigentumswohnungen)

stehen maßgeschneiderte Förderangebote bereit und können bei der Bewilligungsbehörde (für das Siegener Stadtgebiet ist das der Kreis Siegen-Wittgenstein, Amt für Bauen und Immissionsschutz) beantragt werden. Informieren Sie sich mit den hier verfügbaren Flyern über die für Siegen gültigen Bedingungen für

Mietwohnungsneubau und

Eigenheimförderung.


Angst vor einem komplizierten Antragsverfahren muss niemand haben - vereinbaren Sie einfach einen Beratungstermin und lassen Sie sich über die attraktiven Förderbedingungen informieren!

Alle benötigten Informationen, auch zu anderen Förderprogrammen, wie z. B. der Finanzierung von Einbruchsschutz oder der Reduzierung von Barrieren, finden Sie auf den Seiten der NRW-Bank

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x