UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Corona-Sonderfonds: Offensive zur Unterstützung der Siegener Kulturschaffenden in Corona-Zeiten

Die kulturelle Lebendigkeit unserer  Stadt wird ganz wesentlich von der Vielfalt und Vielzahl kultureller Vereine und Aktivitäten bestimmt. Wir wissen, dass gerade auch Chöre und Musikvereine  durch die Einschränkungen, die mit der Corona-Pandemie einhergehen, besonders betroffen sind. Wie uns von Vereinsvertretern bestätigt wurde, sehen sie sich aufgrund fehlender Einnahmemöglichkeiten mit finanziellen Herausforderungen konfrontiert, insbesondere auch, weil weiterhin Ausgaben für Chorleiterinnen und Chorleiter, Dirigentinnen und Dirigenten, Raummieten etc. anfallen. Hinzu kommt, dass das Proben aufgrund einzuhaltender Mindestabstände in den angestammten Räumlichkeiten seit einem Jahr nahezu nicht möglich ist und größere Proberäume zusätzliche Kosten verursachen. 

Um diesen "Corona-Folgen" entgegenzuwirken, hat die Stadt Siegen eine "Offensive zur Unterstützung der Siegener Kulturschaffenden" ins Leben gerufen. Gefördert werden unter anderem Chöre und Orchester mit finanziellen Zuschüssen und kostenfreien Probemöglichkeiten. Ziel ist es, einen Beitrag dazu zu leisten, die in Siegen vorhandene, vielfältige kulturelle Landschaft zu stabilisieren.

Der Kulturausschuss des Rates der Universitätsstadt Siegen hat am 27. April 2021 eine Reihe von Unterstützungsmaßnahmen beschlossen.

Zuschüsse für Chöre und Orchester

Für Chöre, Orchester und Spielmannszüge wird im Jahr 2021 ein zusätzlicher Betrag von 10.000 Euro zur Verfügung gestellt.  Die Gruppen können damit laufende Kosten decken, sofern bei ausbleibenden Einnahmen Defizite entstehen. Die maximale Höhe der einmaligen Förderung beträgt 400 Euro. Die Zuschusshöhe bemisst sich an der Höhe des jeweiligen nachgewiesenen Defizits sowie an der Anzahl der eingehenden Anträge. Als Antragsfrist wird der 30. Juni 2021 festgelegt. 

Richtlinie

Richtlinie zur Gewährung eines einmaligen Kostenzuschusses zur Bewältigung von Schwierigkeiten aufgrund der Corono-Pandemie: Zusatzförderung von Chören und Orchestern.

Bereitstellung von kostenfreien Probemöglichkeiten

Im Rahmen einer weiteren Maßnahme erhalten Chöre und Orchester aus dem Stadtgebiet von Siegen die Möglichkeit, in der Weißtalhalle in Kaan-Marienborn zu proben. Dieses Angebot macht die Kulturabteilung der Stadt Siegen, weil insbesondere für Chöre und Orchester maximale Abstandsregeln gelten, die in vielen angestammten Proberäumen nicht gewährleistet werden können. Die Weißtalhalle bietet mehr als 300 qm  Fläche. Damit können hier Chöre und Orchester mit bis zu 35 Mitgliedern corona-konforme proben. Kostenlos genutzt werden kann die Weißtalhalle für einen Zeitraum von fünf Monaten. Der Startschuss erfolgt, sobald die Corona-Verordnung das Zusammentreffen in geschlossenen Räumen unter Einhaltung von Abstandsregeln wieder zulässt. Die Probezeiten liegen Werktags außer Montag in den späten Nachmittags- und frühen Abendstunden. Samstags und sonntags stehen auch tagsüber Zeiten zur Verfügung. Bei einer Probezeit von jeweils 1,5 Stunden können bis zu 23 Gruppierungen in der Weißtalhalle untergebracht werden. 

Online-Antrag

Zum "Online-Service: Förderantrag zur kostenlosen Nutzung der Weißtalhalle für Chor- und Orchesterproben" ....

Aufstockung Aktionsfonds

Während die Fördertöpfe eins und zwei die Stabilisierung der Musikvereine und -gruppierungen im Fokus haben, soll die Anpassung des "Aktionsfonds Kultur" mit einer zusätzlichen Summe von 10.000 Euro der freien Szene mit weiteren Kunstsparten und individuellen Künstlerinnen und Künstlern einen Zugang zu dem Corona-Sonderfonds der Kommune ermöglichen. Gefördert werden Projekte aus den Bereichen Kunst, Musik, Theater und Tanz die 2021 von Siegenerinnen und Siegenern realisiert werden. Die Anträge sind schriftlich zu stellen.

Richtlinie

Richtlinie zur Gewährung einer Projektförderung aus dem Aktionsfonds Kultur angepasst an die Bedingungen im Rahmen der Corona-Pandemie: Aktionsfonds Kultur 2021.

Kontakt: Universitätsstadt Siegen, Arbeitsgruppe Kulturförderung und -veranstaltungen,
Kornmarkt 20, 57072 Siegen, Frau Sarah Wissenbach,
E-Mail s.wissenbach(at)siegen.de, Telefon: (0271) 404-3055

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x