UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

1. bis 25. März 2018: Bewegende Ausstellung über Anne Frank in Siegen

Die künftigen "Peer Guides" lernten den Ausstellungsort in der Siegener Sparkasse Ende November im Beisein der Projektverantwortlichen kennen. (Foto: Stadt Siegen).

Die Wanderausstellung "Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte" kommt vom 1. bis zum 25. März 2018 nach Siegen: Auf großen Bildwänden wird mit privaten Fotos und Erinnerungen die persönliche Geschichte der Anne Frank erzählt. Die Erinnerung steht im Kontext der Weimarer Republik, des Nationalsozialismus, der Judenverfolgung, der Shoa und des Zweiten Weltkriegs. Das "Tagebuch der Anne Frank" ist ein Werk der Weltliteratur geworden, das bis heute jeden Leser und jede Leserin tief berührt.

"Die Botschaft des jüdischen Mädchens Anne Frank ist zeitlos und in unserer Zeit doch wichtiger denn je", sagt Bürgermeister Steffen Mues, der gemeinsam mit Landrat Andreas Müller die Schirmherrschaft über die Ausstellung übernommen hat. Zu sehen ist die Ausstellung auf der Empore im Foyer der Sparkasse Siegen in der Morleystraße. Sponsor sind die Sparkassen im Kreis Siegen-Wittgenstein.

Das Besondere der Ausstellung: Schülerinnen und Schüler aus der Region lassen sich seit September ehrenamtlich zu "Peer Guides" ausbilden, um jugendliche Besucher "auf Augenhöhe" durch die Ausstellung zu begleiten, beispielsweise Schulklassen, die sich dafür anmelden können. Rund 30 Jugendliche ab 14 Jahren haben sich dafür bei einem "Peer-Guide-Wochenende" im Tagungshaus Stift Keppel mit Aspekten des Antisemitismus beschäftigt, ein Schwerpunkt lag in der Aufarbeitung lokaler Geschichte. Unterstützt werden sie vom Anne Frank Zentrum, dem Stadt- und Kreisjugendring sowie dem Jugendparlament der Stadt Siegen.

Programmheft

Begleitprogramm zur Anne Frank Ausstellung (27. Januar bis 2. April 2018)

Buchungsportal für Gruppen und Schulklassen

Gruppen und Schulklassen können sich für einen Ausstellungsbesuch über das Buchungsportal anmelden. Montags bis freitags gibt es drei Termine - zwei vormittags, einer nachmittags - für jeweils eine Gruppe, die nicht größer als 30 Personen sein sollte. Ein Rundgang dauert etwa zwei Stunden. Die Gruppen werden dabei von den "Peer Guides" begleitet.

Auf der Homepage des Kreises Siegen-Wittgenstein erhält man alle wichtigen Informationen zur Ausstellung und zum Anmeldeverfahren. Dort ist auch ein Dokument mit Links zu jedem einzelnen Buchungstag hinterlegt. Die Buchung selbst wird über das Bildungsportal NRW abgewickelt. Erscheint ein Wunschtermin nicht mehr in der Auswahlmaske, ist dieser Zeitraum bereits vergeben: "Das heißt, wer jetzt schnell bucht, hat die größte Auswahl an möglichen Terminen", sagt Matthias Hein vom Bildungsbüro des Kreises.

Organisiert wird "Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte…" vom Regionalen Bildungsbüro und dem Kommunalen Integrationszentrum des Kreises in Kooperation mit dem Integrationsbeauftragten der Universitätsstadt Siegen, dem Stadt- und dem Kreisjugendring sowie den Sparkassen im Kreisgebiet. Daneben wurde ein Trägerkreis aus weiteren regionalen Akteuren ins Leben gerufen, der ein themenbezogenes Rahmenprogramm unter anderem mit Theater- und Filmvorführungen, Lesungen, Konzerten um die Ausstellung herum gestalteten wird. 

Erstes Treffen der "Peer Guides"

Mehr zu einem ersten Treffen der "Peer Guides" können Sie hier nachlesen ...

Informationen des Kreises Siegen-Wittgenstein zum Ausstellungsprojekt: "Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte…"

Hier finden Sie Informationen des Kreises Siegen-Wittgenstein zur "Anne Frank Ausstellung" ...

Informationen zu Wanderausstellungen des Anne Frank Zentrums

Das ANNE FRANK ZENTRUM realisiert bundesweit Wanderausstellungsprojekte.

Zur Homepage des ANNE FRANK ZENTRUMS ...

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x