UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Städtische Freibäder öffnen am 6. Mai

[11.04.2017] Bald heißt es wieder Schwimmen unter freiem Himmel: Die städtischen Freibäder Geisweid und Kaan-Marienborn starten am Samstag, 6. Mai 2017, mit festen Öffnungszeiten in die Saison.

Im Vergleich zur Freibadsaison 2015 mit recht ansehnlichen Besucherzahlen erwies sich die Saison 2016 als sehr schlecht.

Dies bestätigt auch eine Auswertung der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen e.V. mit deutschlandweit schlechten Besucherzahlen in Freibädern im Jahr 2016. Die Monate Juni und Juli waren witterungsbedingt unterdurchschnittlich gut besucht. Mit hochsommerlichen Tagen rettete der August die Saison in Siegen und sorgte dafür, dass die Besucherzahl im Freibad Geisweid die Grenze von 40.000 überschritt (insgesamt 42.694 Besucher). In Kaan-Marienborn wurde diese Zahl nur knapp verfehlt, das Bad besuchten insgesamt 39.155 Personen.

Für die Saison 2017 hofft die Bäderverwaltung auf einen beständigen Sommer mit lang anhaltenden Schönwetterperioden, damit die Freibäder vollen Besucherzustrom genießen können. „Neben Kletterhallen, Wander- und Fahrradwegen ergänzen unsere beiden städtischen Warmwasserfreibäder das umfangreiche Sportangebot in unserer Stadt“, sagt Bürgermeister Steffen Mues.

Die scheidende Sportdezernentin Babette Bammann pflichtet dem bei und weist auf die gute Unterstützung der Fördervereine hin: „Dass die beiden Bäder so gut angenommen werden, ist auch der Verdienst der Fördervereine - dank ihrer Unterstützung konnten auch in diesem Jahr wieder einige Projekte umgesetzt werden.“ Beide Warmwasserfreibäder bleiben regulär bis Ende August geöffnet; bei entsprechend guter Witterung kann eine kurzfristige Verlängerung erfolgen.

Die wichtigste Neuerung im Jahr 2017 sind die festen Öffnungszeiten: In den vergangenen zwei Jahren hatten die Bäder flexible Zeiten erprobt, um den verschiedenen Bedürfnissen der Badegäste gerecht zu werden und witterungsbedingte Schwankungen auszugleichen. Allerdings führte dies vor allem mit der "Schlechtwetterregelung" (Schließung bei schlechtem Wetter um 18.00 Uhr) häufig zu Verwirrungen bei den Badegästen. Zudem wurde die Verlängerung der Badezeit donnerstags bis 21.00 Uhr nicht ausreichend angenommen.

Verwaltung und Politik haben sich deshalb auf einheitliche Öffnungszeiten geeinigt, die während der gesamten Saison gelten. Beide Freibäder öffnen täglich ab 9.00 Uhr und zweimal in der Woche bereits um 7.00 Uhr für Frühschwimmer (Geisweid: dienstags und donnerstags, Kaan-Marienborn: mittwochs und freitags). Die Tage wurden so gewählt, dass im Stadtgebiet an vier Tagen pro Woche die Möglichkeit zum Frühschwimmen besteht.

In den Abendstunden gibt es von Montag bis Freitag nun verlängerte Öffnungszeiten bis 20.00 Uhr, am Wochenende (Samstag und Sonntag) schließen die Freibäder um 19.00 Uhr. Änderungen der Öffnungszeiten wird es nur bei lang anhaltenden Kälte- oder Wärmeperioden geben.
Die Eintrittspreise bleiben unverändert; die Saisonkarte kostet 80 Euro für Erwachsene und gilt in beiden Freibädern; die übrigen Preise sind in den Kategorien gestaffelt. Alle Preise und sonstigen Informationen sind auf der Seite der Hallen- und Freibäder zu finden.

Weitere Informationen zu den Bädern

Warmwasserfreibad Kaan-Marienborn
Die Vorbereitungen im Warmwasserfreibad Kaan-Marienborn laufen witterungsbedingt planmäßig. Unter der Leitung des erfahrenen Badleiters Dirk Räwel und seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern werden das Mehrzweckbecken und die technischen Anlagen bis zum Saisonstart betriebsbereit sein.

In die Vorbereitungen einbezogen sind - ebenso im Freibad Geisweid - neben dem Personal der städtischen Sport- und Bäderabteilung auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Grünflächenabteilung, die die jährlichen Pflegearbeiten an den Grünanlagen bewerkstelligen.

Im Zuge der jährlichen Bauunterhaltung wurden bereits diverse Mängel im und am Gebäude behoben. Dabei wurde auch eine Betonsanierung an der Fassade vorgenommen, in Kürze erfolgt zudem ein neuer Anstrich. Daneben sollen alte Fenster ausgetauscht werden. Im Bereich des Wasserspielgartens wird der Zaun erneuert. Die Finanzierung hat der Förderverein des Freibades übernommen; er stellt außerdem neue Farbe für die ausgeblichenen Wiesenspielgeräte zur Verfügung.

Warmwasserfreibad Geisweid
Die umfangreichen Vorbereitungsmaßnahmen im Warmwasserfreibad Geisweid beinhalten nicht nur die Reinigungsarbeiten an den Schwimmbecken, sondern auch Wartungsarbeiten an den technischen Anlagen und die Bestückung der Filteranlagen mit neuen Filtermaterialien. Im Umkleidegebäude wurden einige kleinere Schäden behoben.

Der Betriebsleiterin Kerstin Neumann steht bei den Vorbereitungsarbeiten unter anderem die langjährige, im Freibadbetrieb erfahrene Mitarbeiterin Ulrike Schmidt zur Seite.

Da in der Vergangenheit zu viel Sand in die Schwimmbecken gelangte, wird der Sandspielplatz in diesem Jahr in Kooperation mit dem Förderverein des Freibades in zwei Freiland-Spielfelder (Schach und Mühle) umgebaut. Außerdem wird der Förderverein den Barfußpfad und die Boule-Bahn wieder herrichten und sich auch während der Saison darum kümmern.

Veranstaltungen

Warmwasserfreibad Kaan-Marienborn
Ständige Angebote:
•    montags von 18.00 bis 18.45 Uhr Aqua-Jogging
•    freitags von 15.00 bis 17.00 Uhr Kinderspaßaktion mit Wasserspielzeugen
Geplante Aktionen für 2017:
•    ein bis zwei größere Aktionsnachmittage für Kinder

Warmwasserfreibad Geisweid
Ständige Angebote:
•    mittwochs von 18.45 bis 19.30 Uhr Aqua-Jogging
•    donnerstags von 15.00 bis 17.00 Uhr Kinderspaßaktion mit Wasserspielzeugen
Geplante Aktionen für 2017:
•    ein bis zwei größere Aktionsnachmittage für Kinder
•    Sommerfest des Fördervereins am 18. August: tagsüber mit Aktionsangeboten auf den Spielflächen, abends tritt die Siegerländer Band Greyhounds auf

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen werden frühzeitig bekannt gegeben.

Besonderer Service: Saisonkarten im Vorverkauf

Saisonkarten für die städtischen Warmwasserfreibäder Geisweid und Kaan-Marienborn können bereits im Vorverkauf in den drei Siegener Hallenbädern erworben werden. Mit dem Vorverkauf wird vielen Freibadfreunden ein besonderer Service angeboten, indem der übliche "Trubel" samt langen Warteschlangen an den Eröffnungstagen und zu Beginn der Freibadsaison vermieden wird.

Naturfreibäder Seelbacher Weiher und Eiserfeld

In den Naturfreibädern laufen derzeit ebenfalls die Vorbereitungsarbeiten. Für das Naturfreibad Eiserfeld ist die Eröffnung zeitgleich mit dem jährlichen Weiherfest am Samstag, 20. Mai 2017, geplant. An diesem Tag werden die Bands Age Medley und Belexes auftreten. Außerdem ist für Sonntag, 16. Juli 2017, ein Kinderfest geplant. Der Seelbacher Weiher wird voraussichtlich am Pfingstwochenende den Betrieb aufnehmen.

Die Öffnungszeiten sowie Eintrittspreise in den Naturfreibädern bleiben laut Auskunft der Betreibervereine Schwimmvereinigung Neptun Siegerland und dem Förderverein zur Erhaltung des Naturfreibades Eiserfeld gegenüber 2016 unverändert. Die genauen Öffnungstermine sowie nähere Informationen zu geplanten Veranstaltungen in den Naturfreibädern werden seitens der Betreibervereine kurzfristig bekanntgegeben.

Kontakt: Stadt Siegen ⋅ Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1256