UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Siegener "Naturprofis" erkundeten den Heckenbach

[20.07.2017] Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Siegener Naturprofi" der städtischen Umweltabteilung schauten jetzt (Dienstag, 18. Juli 2017) 16 Kinder in Eisern dem Heckenbach "ins Bett".

Dabei half ihnen der Umweltpädagoge Dietmar Schruck mit seinem Umweltbus "Lumbricus" von der Natur- und Umweltakademie NUA des Landes Nordrhein-Westfalen - eine Mischung aus "rollendem Klassenzimmer" und "mobiler Umweltstation".

Im Bach suchten die Jungen und Mädchen zunächst nach Gewässertieren und untersuchten sie dann im Umweltbus mit Stereolupen und wissenschaftlicher Hilfe. Dabei konnten die zumeist sehr kleinen Tiere mit größter Vergrößerung auf dem Flachbildschirm beobachtet und bestimmt werden.

Die Kinder stellten fest, dass der Heckenbach nur eine mäßige Wasserqualität aufweist. Dietmar Schruck ermutigte die Kinder, sich auch einmal die Tierwelt am Bach vor ihrer Haustür genauer anzusehen.

Kontakt: Stadt Siegen ⋅ Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1256