UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Kleingartenpreis der Stadt Siegen verliehen

[10.08.2017] Im Rahmen einer kleinen Feierstunde in den Räumen des Kleingartenvereins "Am Fischbacherberg" hat Bürgermeister Steffen Mues jetzt gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der städtischen Grünflächenabteilung den Kleingartenpreis der Stadt Siegen verliehen.

Sieger sind in diesem Jahr Franz-Josef Maynz und Brigitte Lieske mit der Kleingartenanlage "Am Lindenberg".

Der zweite Platz ging an Ilona und Rolf Gründler mit ihrem Naturgarten in der Kleingartenanlage "Am Fischbacherberg", den dritten Platz belegten Stefanie und Jens Dilling, deren Garten in der Kleingartenanlage "Am Sender" liegt.

Bürgermeister Steffen Mues hob die Besonderheiten der Gärten hervor und ging dabei auch auf die Bedeutung der Kleingartenanlagen für die gesamte Stadt ein. „Obwohl wir hier in Siegen von viel Grün umsäumt sind, sorgen die Kleingartenanlagen für mehr Grün in den einzelnen Stadtteilen und in den dichter besiedelten Innenstadtlagen und sind damit ein wichtiges Element zur Auflockerung der Bebauung und des Biotopverbundes.“ Zudem sicherten sie die Qualität der Lebensräume für die Menschen und hälfen, die Belastung durch Schadstoffe zu senken.

Der Kleingartenpreis der Stadt Siegen wurde in diesem Jahr zum achten Mal vergeben. Zuvor konnte sich jeder Kleingarten im Stadtgebiet um eine Teilnahme bewerben. Je Kleingartenanlage wurden der Bewertungskommission dann zwei Gärten präsentiert. Neben den Gärten bewertete die Jury wie bereits in den vergangenen Jahren auch die Anlagen insgesamt; neben dem Vereinsgelände und den ökologischen Maßnahmen standen dabei auch die Aktivitäten zur Förderung des Vereinslebens im Vordergrund. Hier machte die Kleingartenanlage "Am Lindenberg" das Rennen.

Der Wettbewerb zur Verleihung des Kleingartenpreises der Stadt Siegen wurde im Jahr 2001 ins Leben gerufen; Zielsetzung ist es, die Bedeutung des Kleingartenwesens deutlich zu machen und gleichzeitig den Einsatz und die Anstrengung der Kleingärtner für die Gartenkultur und die Natur zu würdigen.

Kontakt: Stadt Siegen ⋅ Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1256