UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

"Girls' und Boys' Day" am 27. April

[14.02.2017] Siegener Achtklässlerinnen und Achtklässler haben am Donnerstag, 27. April 2017, wieder die Möglichkeit, neue Berufe kennenzulernen: Am "Girls' und Boys' Day" bietet die Gleichstellungsstelle der Universitätsstadt Siegen insgesamt 166 Plätze in 29 Berufsfeldern an.

Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Ziel der Aktion ist es, Vorurteile bei der Berufswahl abzubauen und Schülerinnen und Schülern einen Einblick in "geschlechteruntypische" Berufe zu bieten. Mädchen können beispielsweise zwischen Berufen wie Straßenbauerin, Tischlerin oder Veranstaltungstechnikerin wählen und in die Welt der Naturwissenschaften, Technik, IT und des Handwerks eintauchen.

Jungen können in Berufe aus den Bereichen Erziehung, Pflege, Gesundheit und Soziales schnuppern - mit dabei sind unter anderem Plätze als Erzieher, Maßschneider und Bibliothekar. Wie bereits im vergangenen Jahr erhalten alle weiterführenden Siegener Schulen für jeden Schüler bzw. jede Schülerin eine umfangreiche Broschüre, in der die Angebote gelistet und beschrieben sind.

Neu ist in diesem Jahr, dass auch die Gleichstellungsstelle der Universität Siegen in das städtische Angebot integriert ist. So erhalten 20 Mädchen Informationen über MINT-Studiengänge (Mathematik, Informatik, Natur- und Ingenieurwissenschaft und Technik), 20 Jungen können sich über das Studium der Sozialen Arbeit sowie über Lehramtsstudiengänge informieren. Daneben stellt auch das Kreisklinikum Siegen Plätze im Bereich Kranken- und Gesundheitspflege zur Verfügung.

Verbindliche Anmeldungen sind bis Mittwoch, 12. April 2017, möglich. Rückfragen beantwortet Heidi Dreisbach von der Gleichstellungsstelle der Stadt Siegen unter der Rufnummer (0271) 404-3459.

Zur Anmeldung sowie zu allen wichtigen Informationen wie Angeboten oder Verfügbarkeit der Plätze geht es hier...

Broschüre mit den Angeboten zum "Girls' und Boys' Day"

Angebote der Universität Siegen

Kontakt: Stadt Siegen • Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz • Telefon-Nr. (0271) 404-1256