UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Fußgängerunterführung für fünf Tage gesperrt

[04.05.2017] Die Treppenaufgänge an der Fußgängerunterführung am Siegener Hauptbahnhof werden nun auch wie der Durchgang selbst mit bunter Streetart verschönert. Hierfür wird die Unterführung zwischen "Am Bahnhof" und "An der Unterführung" ab Mittwoch, 10. Mai 2017, für fünf Tage gesperrt.

Das teilt die städtische Straßen- und Verkehrsabteilung mit. Die Stadtverwaltung bittet deshalb Fußgänger, bis einschließlich Montag, 15. Mai, den Umweg über die so genannte "Hufeisenbrücke" zu nehmen. Die Umgehung wird entsprechend ausgeschildert.

Die künstlerische Gestaltung der Treppenaufgänge übernehmen erneut die Graffiti-Sprayer von "Fresh Painters Cologne". Die Kosten für den Folgeauftrag belaufen sich auf rund 5.000 Euro. Im Vorjahr hatten die "Fresh Painters Cologne" bereits den Durchgang am Bahnhof im Auftrag der Stadt Siegen leuchtend bunt verschönert, diese künstlerische Gestaltung wurde bisher von anderen Sprayern akzeptiert und nicht übersprüht.

Die bisher nicht bemalten Treppenaufgänge an der Unterführung mussten Mitarbeiter der Stadtreinigung aufgrund von Schmierereien allerdings immer wieder reinigen und überstreichen.

Kontakt: Stadt Siegen ⋅ Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1256