UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Erstmals Ferienbetreuung im Angebot

[17.07.2017] Die Sommerferien stehen vor der Tür und somit sind sowohl die Schulen, als auch Kindertagesstätten geschlossen. Im Rahmen des Bundesprogramms "KitaPlus" bietet das städtische Familienzentrum in der Gläserstraße in Siegen erstmals eine Ferienbetreuung für die Kinder der Tageseinrichtung an.

Vom 31. Juli 2017 bis einschließlich 18. August 2017 ist täglich in der Zeit von 7.00 Uhr bis 16.00 Uhr eine abwechslungsreiche Betreuungszeit geplant.

Damit ist gewährleistet, dass Kinder durchgängig betreut werden können. Geplant sind unter anderem Ausflüge zu Spielplätzen, Spaziergänge in die Stadt oder den Wald und Wasserspiele geplant, aber auch gemeinsames Kochen und Backen.

Dabei geht es nicht nur um Spaß, sondern auch darum, die Kinder altersspezifisch zu fördern, sei es durch gemeinsames Singen oder Bilderbuchbetrachtungen oder durch beispielsweise Bastelaktionen.

"KitaPlus" wird seit 1. September 2016 in der städtischen Einrichtung umgesetzt und Schritt für Schritt ausgebaut; zurzeit sind fünf Kinder für die erweiterte Öffnungszeit angemeldet. Dieses Angebot richtet sich speziell an Eltern, die aufgrund ihres Berufes, Ausbildung oder ähnliches  an Arbeitszeiten gebunden sind, bei denen die regulären Kitazeiten nicht ausreichen.

Hierbei wird der jeweilige Bedarf mit den Eltern abgesprochen und angepasst. Für die Sommerferienbetreuung sind derzeit sieben Kinder angemeldet, die teilweise zu unterschiedlichen Zeiten teilnehmen.

Kontakt: Stadt Siegen ⋅ Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1256