UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Erfolg für Musikschule bei "Jugend musiziert"

[12.06.2017] Beim 54. Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" vom 1. bis zum 8. Juni 2017 in Paderborn brillierten auch Schülerinnen und Schüler der Fritz-Busch-Musikschule der Stadt Siegen.

Mehr als 2.500 Nachwuchsmusikerinnen und -musiker aus ganz Deutschland - die Besten ihres jeweiligen Bundeslandes - hatten die Weiterleitung zum diesjährigen Bundeswettbewerb geschafft.

In der Kategorie "Blockflötenduo" der Altersgruppe V unter Leitung von Petra de Gans erreichten Hannah Voß und Lukas Schneider einen 2. Platz (23 Punkte). Das Trompetenquartett mit Felix Kujau, Antonia Hoffmann, Joshua Kühn und Hannah Brück (Altersgruppe IV) belegte einen dritten Platz (21 Punkte).

Das Trompetenquartett wird geleitet von Thomas Kiess und Reinhold Felthaus. Über die hervorragenden Leistungen der jungen Siegener Musikerinnen und Musiker freuen sich Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte der Musikschule gleichermaßen.

Kontakt: Stadt Siegen ⋅ Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1256