UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Brücke Poststraße: Neun Stahlträger über Sieg verlegt

[08.09.2017] Die neue Brücke über die Poststraße im Weidenauer Einkaufszentrum nimmt Gestalt an: Mittwochnacht (6. September 2017) haben Bauarbeiter neun Stahlträger mit jeweils rund 3,8 Tonnen Gewicht über die Sieg montiert.

Ein Schwertransporter hatte die feuerverzinkten und montagefertigen Stahlträger zuvor angeliefert. Die Montage fand zwischen 22 Uhr und 4 Uhr morgens statt unter Mithilfe eines 60-Tonnen-Autokrans. Aus Sicherheitsgründen und um den Verkehr so wenig wie möglich zu beeinträchtigen, erfolgte die Montage in der Nacht, teilte die Straßen- und Verkehrsabteilung mit.

Die rund 16 Meter langen Stahlträger sind die tragenden Elemente des neuen Brückenbauwerks, das jetzt als solches zu erkennen ist. Sie werden in den kommenden zwei Wochen in das Widerlager der künftigen Brücke eingeschalt und einbetoniert, danach werden auf ihnen die bereits vor Ort liegenden Brücken-Fertigteile aus Beton verlegt. Um die Bauzeit möglichst kurz zu halten, wird die Brücke mit vorgefertigten Bauteilen wie den Stahlträgern und Betonfertigteilen errichtet.

Fertigstellung für Ende November geplant

Wenn die Witterung mitspielt, soll das Bauwerk Ende November fertig sein. Die Sperrung der Poststraße wird dann ebenfalls aufgehoben. Die alte Brücke musste wegen irreparabler Schäden in der Bausubstanz und der nicht mehr ausreichenden Standsicherheit abgerissen werden. Baubeginn war am 18. April 2017.

Kontakt: Stadt Siegen ⋅ Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1256