UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Ausstellung zum Deutschen Städtebaupreis 2016

[24.05.2017] Über die Preisträger des Deutschen Städtebaupreises 2016 und deren Projekte können sich Interessierte ab sofort im Rahmen einer Ausstellung im Rathaus Geisweid informieren. Auch die Universitätsstadt Siegen ist dabei: Für das Projekt "Siegen - Zu neuen Ufern" erhielt Siegen eine Belobigung.

Die bundesweite Wanderausstellung wurde von der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung (DASL) erstellt und ist noch bis einschließlich Mittwoch, 14. Juni 2017, zu den gewohnten Öffnungszeiten im 1. Obergeschoss des Geisweider Rathauses, Lindenplatz 7, 57078 Siegen, zu sehen.

Neben den Preisträgern des Deutschen Städtebaupreises 2016 dokumentiert sie auch die Projekte, die den Sonderpreis mit dem Thema "Soziale Impulse durch Städtebau - Urbane Kooperationen und neue Nachbarschaften" erhielten.

Mit der Belobigung für das Projekt "Siegen - Zu neuen Ufern" schaffte es die Stadt Siegen im September vergangenen Jahres unter allen 134 Wettbewerbsbeiträgen deutschlandweit unter die zehn Besten und erhielt damit die bereits sechste überregionale Auszeichnung für das Projekt.

Kontakt: Stadt Siegen ⋅ Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1256