UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Ab 19. Juni: Teil der Straße "Am Sender" gesperrt

[16.06.2017] Die Straße "Am Sender" auf dem Giersberg ist aufgrund von Kanalarbeiten des Siegener Entsorgungsbetriebs ab Montag, 19. Juni 2017, im Bereich ab der Zufahrt zur Kleingartenanlage bis zum Wendeplatz gesperrt. Hier wird der bestehende Entwässerungskanal verlängert.

Die Zufahrt von der Giersbergstraße bis zum Bauabschnitt bleibt bis zum Beginn der Sommerferien bestehen. Zudem können Anlieger während der Arbeiten über die Feuerwehrzufahrt am Batterieweg in die Straße einfahren.

Die Kleingartensiedlung Kleingärtnerverein e.V. und der Kleingärtnerverein Unterm Sender sind ausschließlich über den unbefestigten Wirtschaftsweg vom Batterieweg aus sowie über die Hardenbergstraße erreichbar.

Parallel zu den Kanalarbeiten werden im Bereich des Parkplatzes neben der Kindertageseinrichtung Erdarbeiten ausgeführt, so dass zusätzliche Lagermöglichkeiten und Stellflächen entstehen. So stellt der Parkplatz im Endzustand 45 Stellplätze zusätzlich zu den 31 Parkplätzen entlang der Straße "Am Sender" bereit.

Straßenbauarbeiten beginnen am 17. Juli

Ab Montag, 17. Juli 2017, beginnen die Straßenbauarbeiten; ab diesem Zeitpunkt wird die gesamte Straße "Am Sender" voll gesperrt, die Zufahrt von der Giersbergstraße ist dann nicht mehr möglich. Im Zuge der Arbeiten werden unter anderem Wasser- und Stromleitungen erneuert.

Ziel ist es, die Straße bis zum Ende der Sommerferien wieder für den Verkehr freizugeben, so dass abschließend nur noch Arbeiten in den Randbereichen wie an Parkständen und Gehwegen sowie Pflaster- und Grünflächenarbeiten ausstehen.

Kontakt: Stadt Siegen ⋅ Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1256