UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

21. Tag der Begegnung am 10. Juni

[06.06.2017] Ins Gespräch kommen und gemeinsam Kultur erleben können Menschen mit und ohne Behinderung wieder beim 21. Tag der Begegnung am Samstag, 10. Juni 2017, auf dem Bismarckplatz in Weidenau.

An über 35 Infoständen stellen sich Vereine, Selbsthilfegruppen und Institutionen der regionalen Behindertenarbeit vor, außerdem gibt es ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm. Eröffnet wird die Veranstaltung um 11.00 Uhr.

Den Auftakt machen der Chor Sing-Along Siegen und der Kehlkopflosen-Chor, bevor die Gäste ab 12.00 Uhr von Siegens Erstem stellvertretenden Bürgermeister Jens Kamieth, Landrat Andreas Müller und dem Beirat der Menschen mit Behinderung Siegen begrüßt werden. Nach einem Auftritt des Chors SiWi Vokal präsentieren Tanzgruppen der Arbeiterwohlfahrt (AWO) ihr Können.

Ab 13.45 Uhr sorgt dann das Schwesternduo Schneeweißchen und Rosenrot mit seiner "Quetschkommodengaudi" für Unterhaltung, anschließend singt ab 15.00 Uhr der Seemannschor der Marinekameradschaft Siegerland. Die Besucherinnen und Besucher können sich außerdem auf verschiedene Walk-Acts und Akrobatik freuen.

Alle Redebeiträge werden in Gebärdensprache übersetzt. Der Tag der Begegnung ist eine Veranstaltung der AG Begegnung, der Universitätsstadt Siegen und des Kreises Siegen-Wittgenstein.

Hier geht es zum Programm am 21. Tag der Begegnung ...

Kontakt: Stadt Siegen ⋅ Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Dr. Sabine Schutz ⋅ Telefon-Nr. (0271) 404-1256