UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Bundestagswahl am 24. September 2017: Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht!

Für die Bundestagswahl am 24. September 2017 sind Wahlvorstände in den 78 Stimmbezirken im Stadtgebiet zu berufen. Außerdem werden 12 Briefwahlvorstände gebildet. Neben zahlreichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung Siegen werden in den Wahllokalen im Stadtgebiet insgesamt rund 600 Personen für die ordnungsgemäße Durchführung der Wahlen sorgen.

Daher sucht die Stadtverwaltung Siegen wahlberechtigte Bürgerinnen und Bürger, die bereit sind, im Wahllokal mitzuarbeiten. Ihre Aufgabe ist es, im Wahllokal den ordnungsgemäßen Ablauf der Stimmabgabe zu überwachen und das vorläufige Wahlergebnis zu ermitteln.

Der Wahlvorstand tritt am Wahltag um 07.30 Uhr zusammen. Die Wahlzeit dauert von 08.00 bis 18.00 Uhr. Danach erfolgt die Stimmenauszählung. Üblicherweise arbeiten die Wahlvorstände (nach vorheriger Absprache) in Halbtagsschichten. Zur Stimmauszählung ab 18.00 Uhr soll der Wahlvorstand jedoch vollzählig versammelt sein.

Um einen reibungslosen Ablauf der Wahl sicherzustellen, sind umfangreiche Vorarbeiten zu treffen. Die Besetzung der Wahlvorstände kann besser erfolgen, wenn eine möglichst große Anzahl wahlberechtigter Personen sich vorab freiwillig zu Übernahme der ehrenamtlichen Tätigkeit bereit erklären. Die städtische Arbeitsgruppe Wahlen hofft in den nächsten Wochen auf eine große Anzahl freiwilliger Meldungen.

Ein kleines Dankeschön

Für die Tätigkeit im Wahlvorstand erstattet die Universitätsstadt Siegen für den Wahltag eine Aufwandspauschale in Höhe von 28,00 bzw. 35,00 Euro. Außerdem werden unter allen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern 20 mal 100,00 Euro verlost.

Weitere Informationen

Sollten Sie Interesse an der Aufgabe als Wahlhelferin/Wahlhelfer haben, füllen Sie bitte das unten angebotene Anmeldeformular (Anmeldung als Wahlhelferin/Wahlhelfer) aus, unterschreiben es und senden es möglichst kurzfristig per Post oder Telefax an die:

Stadt Siegen
Arbeitsgruppe Wahlen
Rathaus/Markt 2
57072 Siegen

Telefax: (0271) 404-1241.

Publikationen

Alle Informationen rund um das Thema "Wahlhelferin bzw. Wahlhelfer werden" erhalten Sie in nachfolgendem Faltblatt:

Faltblatt 'Jetzt Wahlhelferin bzw. Wahlhelfer werden!'.

Formular

Anmeldung als Wahlhelferin/Wahlhelfer.

Informationsvideos für Wahlhelferinnen und Wahlhelfer [Quelle: Der Bundeswahlleiter]

Video-Statement des Präsidenten des Deutschen Bundestages Dr. Norbert Lammert zum Thema "Wahlehrenamt".Video zu der Tätigkeiten des Wahlvorstandes

Video über den Ablauf des Wahlvorstandes am Wahltag.

Video über die Stimmauszählung und die Dokumentation durch den Wahlvorstand.

Engagement als Wahlhelferin und Wahlhelfer

Antworten zu häufig gestellten Fragen rund um das Engagement als Wahlhelferin und Wahlhelfer finden sie auf den Internetseiten des Bundesinnenministeriums ...

Für weitere Informationen stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Arbeitsgruppe Wahlen unter der Telefonnummer: (0271) 404-1556 oder per E-Mail an wahlen(at)siegen.de gerne zur Verfügung.