UNIVERSITÄTSSTADT SIEGEN

Abfallentsorgung

In Siegen werden Sie ganz bestimmt Ihren Abfall los!

Abfall ist nicht gleich Abfall. Es wird unterschieden zwischen "Abfall zur Verwertung" (Wertstoffe) und "Abfall zur Beseitigung" (Restmüll). Wir sagen Ihnen nachfolgend, wie Sie Ihre Abfälle los werden:

Restmüll

Ihren Restmüll holt die Stadt Siegen ab. Die Abfuhrtermine entnehmen Sie dem Abfallkalender. Die Stadt stellt Ihnen unterschiedlich große Behälter zur Verfügung. Nähere Hinweise dazu finden Sie unter Abfallgebühren.

Durch unvorhergesehene Ereignisse kann es vorkommen, dass Ihr Abfall nicht zum bekannten Termin abgeholt wird. Keine Sorge, die Abfuhr wird auf jeden Fall nachgeholt. Dies gilt allerdings nicht, wenn Sie Ihren Behälter falsch befüllt haben.

Bitte beachten Sie:
Der Restmüllbehälter sollte am Abfuhrtag bis 06.00 Uhr gut sichtbar am Straßenrand bereitstehen.

Restmüllsäcke

Die Stadt Siegen bietet zusätzlich zu den vorhandenen Restmüllbehältern Kunststoff-Restmüllsäcke an. Sie dienen zur Abdeckung eines kurzfristig und vorübergehenden größeren Abfallaufkommens, wie beispielsweise zur Entsorgung von Kleinteilen bei einer Wohnungsauflösung, die nicht zum Sperrmüll gehören.
Die Säcke sind zum Preis von 4,00 Euro pro Sack in allen Bürgerbüros und bei der Stadtreinigung in der Fludersbach erhältlich. 

Bitte beachten Sie:
Nur zugebundene Säcke werden mitgenommen!

An-, Ab- und Ummeldungen von Abfallbehältern

An-, Ab- und Ummeldungen von Müll-/Abfallbehältern können schriftlich (formlos per Postkarte, Telefax, E-Mail oder ähnliches) durch den Grundstückseigentümer vorgenommen werden.

Formular:

Zur Umstellung Ihres Müll-/Abfallbehälters können Sie nachfolgendes Formular verwenden. Das Formular kann interaktiv ausgefüllt, ausgedruckt und per Post oder Telefax zugesendet werden.

Abfallbehälter • Antrag auf Umstellung.

Aus gesetzlichen Gründen ist eine Zusendung des Formulars per E-Mail - bis zur Einführung der digitalen Signatur - wegen der fehlenden rechtsverbindlichen Unterschrift nicht zulässig.

Biomüll

Für die Abfuhr des Biomülls gelten die vorstehenden Anmerkungen zum Restmüll entsprechend.

Auf schriftlichen Antrag können Sie sich von der Biotonne befreien lassen, wenn Sie auf Ihrem Grundstück selbst kompostieren.

Bitte beachten Sie:
Der Biomüllbehälter sollte am Abfuhrtag bis 06.00 Uhr gut sichtbar am Straßenrand bereitstehen.

Bio-Müllsack/Bio-Müllsäcke (Laub/Gras- und Heckenschnitt)

Als zusätzlichen Service zur Biotonne werden für die Zeit vom 1. März bis 30. November für Entsorgungsspitzen 70-Liter-Bio-Müllsäcke für Laub, Gras- und Heckenschnitt angeboten. Die Säcke sind gegen eine Gebühr von 1,80 Euro pro Sack bei allen Bürgerbüros oder bei der Stadtreinigung innerhalb der angegebenen Öffnungszeiten erhältlich.

Bitte bedenken Sie: Diese Bio-Müllsäcke der Stadt Siegen werden von Hand in die Müllsammelfahrzeuge verladen. Die Ladeluke befindet sich in einer Höhe von 1,80 Meter. Daher dürfen die Bio-Müllsäcke nur so schwer sein, dass sie von einer Person problemlos in das Fahrzeug befördert werden können (Richtwert: 15 kg - keine Erde, keine Steine oder vermodertes Gras einfüllen!). Bitte achten Sie darauf und verteilen den Bioabfall gegebenenfalls auf mehrere Säcke.

Die Müllabfuhr bittet um Verständnis, dass zu schwere Säcke nicht mitgenommen werden können.

Sperrmüll/Elektroschrott

Auch Ihren Sperrmüll/Elektroschrott entsorgen wir.

Weitere Einzelheiten erhalten Sie hier ...

Gelber Sack

Die Belieferung sämtlicher Haushalte mit "Gelben Säcken" wird immer von Mitte Dezember bis Mitte Februar als Grundausstattung (voraussichtlicher Jahresbedarf) erfolgen.
Über die Grundausstattung hinausgehender Bedarf kann nach wie vor in den bekannt gegebenen Geschäften (siehe Information Gelber Sack/Gelbe Säcke) gedeckt werden.
Bei Fragen zur Verteilung und Abfuhr wenden Sie Sich bitte direkt an die Firma SUEZ Mitte GmbH & Co. KG, Telefon: (0800) 1 88 99 66 (gebührenfrei).

Die Abfuhrtermine finden Sie ebenfalls im Abfallkalender.

Nähere Informationen erhalten Sie hier ...

Bitte beachten Sie:
Die Gelben Säcke sind am Abfuhrtag bis 06.00 Uhr gut sichtbar am Straßenrand bereitzustellen.

Glas und Papier

Glas und Papier entsorgen Sie bitte in den überall im Stadtgebiet aufgestellten Wertstoffcontainern. Diese können von beiden Seiten befüllt werden. Bei Überfüllung nutzen Sie bitte einen anderen Standort. Das Ablagern von Abfällen neben den Containern wird mit einem Bußgeld geahndet.

Daneben gibt es die Möglichkeit, eine gebührenfreie blaue Abfuhrtonne für Altpapier zu erhalten. 

Die Abfuhrtermine entnehmen Sie bitte dem Abfallkalender.

Weitere Einzelheiten erhalten Sie in nachfolgendem Faltblatt:

Altpapier und Altglas - Die Stadt Siegen informiert.

Wertstoff-Depots

Eine Standortübersicht der Wertstoff-Depots erhalten Sie mit nachfolgendem Dokument:

Standorte der Wertstoff-Depots.

Transportverpackungen

Gewerbebetriebe können Transportverpackungen (Kartonagen) jeweils gegen Bezahlung abholen lassen.

Preise und nähere Einzelheiten erhalten Sie hier ...

Baum- und Strauchschnitt

Jeweils im April und November fahren wir gegen eine Gebühr von 170,00 Euro Ihren Baum- und Strauchschnitt (maximal 12 Kubikmeter) ab. Dazu bedarf es der vorherigen schriftlichen Anmeldung bis zum 15. März bzw. 15. Oktober.

Weiterhin können Sie zum Stückpreis von 1,80 Euro Biosäcke in den Bürgerbüros oder im Betriebshof Fludersbach erwerben. Diese werden von März bis November mit der Biotonne abgefahren.

Schadstoffsammlung

Im Frühjahr und Herbst kommt das Schadstoffmobil in Ihre Nähe. Dort können Sie Schadstoffe aus Ihrem Haushalt kostenfrei abgeben.

Die Termine des Schadstoffmobils finden Sie hier ...

Hinweise und Beschwerden

Sollten Sie Hinweise und/oder Beschwerden zur Abfallentsorgung oder zu den Wertstoffcontainern (Altglas/Altpapier) haben, so können Sie uns diese auf dem schnellsten Wege mit nachfolgendem interaktiven Formular (pdf-Datei) zusenden.

Mitteilung an die Stadtreinigung.